IT-Tagegeld - unabhängig von der Gesellschaftsform?

Ihre Frage:

Kurze Frage: Spielt es für das Angebot zur IT-Einkommenssicherung (IT-Tagegeld) eine Rolle, ob der IT-Freiberufler als Einzelunternehmen oder in einer GmbH seine Tätigkeit ausübt?

Das KuV24-Expertenteam antwortet:

Nein, die Gesellschaftsform spielt beim Antrag auf eine IT-Tagegeldabsicherung keine Rolle. Es ist völlig unerheblich, ob Sie als IT-Freiberufler, als Einzelunternehmer sowie in einer GbR oder GmbH als Geschäftsführender Gesellschafter tätig sind.

Eine Einschränkung gibt es jedoch: Der Abschluss des IT-Tagegelds ist nur für IT-Experten und IT-Dienstleister mit bis zu zehn Mitarbeitern möglich. Auszubildende, geringfügig Beschäftigte, freie Mitarbeiter und Subunternehmer werden hier nicht mitgezählt. Weitere Informationen dazu finden Sie bei den Tarif-Highlights der IT-Taggeldversicherung.

Übrigens: Seit Januar 2008 können Sie als Antragsteller den Firmennahmen abweichend von der versicherten Person im KuV24-Online-Antrag eingeben. Ein Beispiel:
Antragsteller: Muster IT-GmbH
Versicherte Person: Max Muster (Geschäftsführender Gesellschafter)

Wohin jetzt

Versicherung abschließen

Ihre Fragen zum IT-Tagegeld

Versicherungen vergleichen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

 

KuV24 - Fragen Sie uns!

KuV24-Berater Hotline Tel. +49 (731) 27703 - 63

Wir freuen uns auf Fragen, Anmerkungen oder Kritik!

Mo - Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr
KuV24 - Schreiben Sie uns eine E-Mail E-Mail
Senden Sie uns Ihre Nachricht Kontaktformular
Gerne rufen wir Sie an - versprochen. Rückruf-Service

 

Banner mit Link zum Abschluss der IT-Tagegeldversicherung

 

Banner mit Link zum Versicherungsvergleich der IT-Tagegeldversicherungen